Kleines virtuelles Museum für mechanisches Spielzeug (Spielfiguren) der 50er, 60er und 70er Jahre aus Blech und Plüsch


Unser Neuerwerb: The Whistling Tree




     Die Sammlung der deutschen Aufziehfiguren ist seit dem 5. April als
            Sammlung Weidner, mechanisches Spielzeug
                                          in der
                Stiftung Judenbach                   
Alte Handelsstraße 83 , 96515 Judenbach, Thüringen 

geöffnet von Mittwoch bis Sonntag von 13 Uhr bis 17 Uhr.

            zu sehen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch              

               _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _                     

Die Japaner bleiben bei uns und stehen weiterhin für Sonderausstellungen zur Verfügung.
















 
 



Liebe Sammlerfreunde,auf diesen Seiten möchten wir Euch unsere umfangreiche Sammlung an mechanischem Plüschspielzeug vorstellen. Das Innenleben der Figuren ist ein Uhrwerk aus Metall, eingebaut in ein Blech- oder Pappgehäuse und meist mit Plüsch überzogen. Mein Mann und ich sammlen seit ca 35 Jahren. Am Anfang unserer Sammelleidenschaft war es noch sehr einfach, günstig ein solches Spielzeug auf Flohmärkten zu finden. Diese Art von Spielzeug war vor allem in den 60er und den 70er Jahren sehr beliebt. Viele der Flohmarktanbieter haben damals das Spielzeug ihrer Kindheit verkauft. Es gab wirklich keinen Flohmarktbesuch, an dem wir nicht mit einem neuen Stück nach Hause kamen. Die Preise waren auch in Ordnung. So haben wir im Durchschnitt zwischen DM 5,00 und DM 20,00 ausgegeben. Es war eine Zeit, da hat sich kaum jemand für dieses Sammelgebiet interessiert.  Lehmann, Schuco, Köhler, das etwas anspruchsvollere Spielzeug, war gefragt. Wir wurden oft nur leise belächelt.

Doch einmal angefangen mit dem Sammeln hat uns die Vielfalt der Figuren, die ausgeklügelte Mechanik und die Liebe zum Detail fasziniert. Ab den 90er Jahren haben wir dann starke Sammlerkonkurrenz erhalten und die Preise sind gestiegen. Es wurde auch immer weniger auf den Flohmärkten, so dass wir uns auf Auktionen und Börsen umsehen mußten. Jetzt finden wir noch ab und zu etwas im Internet, auf Spielzeugbörsen und Auktionen.


Bisherige Sonderausstellungen

2002 konnten wir zum ersten Mal unsere Sammlung von in Deutschland produzierten Aufziehfiguren im Stadtmuseum in Garmisch-Partenkirchen zeigen. Das erfüllte uns damals mit großem Stolz. Vor allem die Bimbo Box war bei den Kinder sehr beliebt

.

2005 hatten wir das Glück, im Deutschen Spielzeugmuseum in Sonneberg eine Sonderausstellung  gestalten zu dürfen. Denn die Wiege all dieses Spielzeugs mit Uhrwerk liegt in dem nahegelegenen Judenbach. So sind die Figuren und Plüschtiere für kurze Zeit an ihren Ursprungsort zurückgekehrt.


2008/9 zeigte das Museum in Zirndorf unsere Figuren unter dem Motto "Alles in Bewegung". Es war eine sehr liebevoll und informativ gestaltete Ausstellung in einer Stadt, die durch ihre Spielzeugindustrie weltweit bekannt ist.


2011 waren vom 11. Juni bis 3. Oktober imMuseum in Zirndorf  unsere japanischen  Batterieautomaten "Battery Toys", Thema "Kuriose Spielfiguren" zu sehen.


2011 stellten wir vom 12. November bis Ende Februar 2012 unser mechanisches Spielzeug im Stadtmuseum von Crailsheim im alten Spital aus. Das Museum freute sich über die vielen Besucher.


2012 über die Weihnachtszeit sahen Sie unser Aufziehspielzeug im Stadtmuseum von Memmingen in dem wunderschönen Hermansbau.


2013 während der bayerischen Sommerferien zeigten wir unsere Spielfiguren, hergestellt von deutschen Firmen, ein letztes Mal in einer Sonderausstellung in Traunstein.


2014/2015 über die Weihnachtszeit konnten wir zum ersten Mal unsere japani- schen Aufziehfiguren zeigen. In der Sonderausstellung der Augsburger Kiste ging es um Figuren, die ein Eigenleben entwickeln und irgendwie lebendig   


2014/2015 "Made in Japan, Batterieautomaten von 1950 bis 1970" war das Thema  für eine Sonderausstellung im Stadtmuseum im Spital in Crailsheim, viele Besucher waren begeistert.                                                                     


2015 März/April erfreuten sich viele Besucher an der Ausstellung "Made in Japan" im Apothekenmuseum in Bad Schwalbach.                                                                      


2016/2017 "Made in Japan" war dieses Mal das Motto der Ausstellung in Memmingen im Stadtmuseum. Zum ersten Mal wurden die Batterieautomaten zusammen mit den Aufziehfiguren gezeigt.


2016/2017 Motto: " Das wollte ich auch - Spielzeug aus dem Westen"                     war eine liebenswert zusammengestellte Ausstellung  über westdeutsches Spielzeug in der Zeit von 1952 - 1989. Sehenswert aber auch das Schloß Voigtsberg in Ooelsnitz selbst mit Teppichmuseum und einer Mineralien- ausstellung.




Auf youtube sind einige Figuren in Bewegung sehen:

http://youtube.com

Aufziehspielzeug 1

Aufziehspielzeug 2

Aufziehspielzeug Comics 3

Batterieautomaten 1, Battery Toys

Batterieautomaten 2, Battery Toys

japanisches Aufziehspielzeug

Bimbo Box Affenkapelle

altes mechanisches Spielzeug UdSSR usw.

altes mechanisches Spielzeug China usw.


Impressum und Ansprechpartnerin:

Rosemarie Weidner                                                                                                                                               romyweidner@freenet.de

Verantwortlich für den Inhalt: Rosemarie Weidner

Besuchen Sie doch auch mal den Blog:

YVALYVAL.skyrock.com

Schreiben Sie an kontakt@mechanisches-spielzeug.de